Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Informationen von A bis Z:

Landwirtschaftliche/r Brenner/in: Meldung des Ausbildungsverhältnisses und Beantragung der Zulassung zur Abschluss- und Meisterprüfung

Nach dem Abschluss des Ausbildungsvertrages müssen Sie dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg das Ausbildungsverhältnis melden. Es wird in das Verzeichnis der Ausbildungsverhältnisse eingetragen. Die Zulassung zur Abschluss- und Meisterprüfung muss auch dort beantragt werden.


Berufsausbildung und Abschlussprüfung zum landwirtschaftlichen Brenner

Der landwirtschaftliche Brenner verarbeitet Agrarrohstoffe wie Kartoffeln und Getreide zu Agraralkohol für den Genuss, die Medizin, Pharmazie, Kosmetik sowie zur Essigerzeugung. Die Ausbildungszeit dauert in der Regel drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungszeit verkürzt werden. In Bayern verbringen Sie diese Zeit in Ihrem Ausbildungsbetrieb und besuchen blockweise die Berufsschule.

Zu Beginn der Ausbildung schließen Sie mit dem Ausbildungsbetrieb einen Ausbildungsvertrag ab. Dieser Vertrag ist am zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg zur Eintragung in das Verzeichnis vorzulegen.

Auskunft erhalten Sie beim Amt für Ernährung, Landwitschaft und Forsten Ebersberg.

Abnahme der Meisterprüfung im Beruf des Brenners

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg führt in Zusammenarbeit mit der Versuchs- und Lehrbrennerei Weihenstephan Vorbereitungslehrgänge zur Meisterprüfung durch und ist zuständig für die Abnahme der Meisterprüfung.

Weitere Informationen, insbesondere zu den Prüfungsinhalten, erhalten Sie beim Amt für Ernährung, Landwitschaft und Forsten Ebersberg.

Zuständig

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg

Hausanschrift
Wasserburger Straße 2
85560 Ebersberg

Postanschrift
Wasserburger Str. 2
85560 Ebersberg

Kontakt
Telefon: +49 8092 2699-0
Fax: +49 8092 2699-1555
E-Mail: poststelle@aelf-eb.bayern.de
Webseite: http://www.aelf-eb.bayern.de | Zum Amt im Bayernportal ...


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Anschrift
Gemeinde Nordheim v. d. Rhön
VGem Fladungen - Marktplatz 1
97650 Fladungen

Tel 09778/9191-0
Fax 09778/9191-33


Öffnungszeiten

 

Gemeinde Nordheim v.d.Rhön
VGem Fladungen

Marktplatz 1
97650 Fladungen

 

Tel 0 97 78 / 91 91 -0
Fax 0 97 78 / 91 91 -33

 

Öffnungszeiten
im Rathaus in Fladungen

Mo: 8:00 - 12:00 Uhr

Di:  8:00 - 12:00 Uhr & 13:30 - 15:30 Uhr

Mi:  geschlossen

Do: 8:00 - 12:00 & 13:30 - 17:30 Uhr

Fr:  8:00 - 12:00 Uhr

Gesonderte Öffnungszeiten aufgrund Corona siehe oben! 

Weitere Links

Drucken

Sitemap

Impressum / Datenschutzerklärung